Herzlich Willkommen auf der Homepage der Stephan-Lochner-Schule


 

Liebe Eltern und Freunde der Stephan-Lochner-Schule,

 

wir begrüßen Sie auf unserer Homepage. Hier finden Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserer Schule. Viel Freude beim Stöbern!

 

 

 

Das Kollegium der Stephan-Lochner-Schule


Hospitationen der Schulneulinge

 

Für die Schulneulinge bieten wir vor den Sommerferien Hospitationen in den Klassen mit zukünftigen ersten Schuljahren an. Bei Interesse können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren unter 0221-355 33 680.


7. Lochner-Fußballmeisterschaft

 

Bald ist es wieder soweit: Die jährliche Lochner-Fußballmeisterschaft wird am 06.07.2016 auf dem Kunstrasen-Sportplatz am Zülpicher Wall  (SV Agrippina-Germania Köln 1916 trainiert auch hier) ausgespielt. Alle wichtigen Informationen werden Ihnen in den nächsten Wochen per Informationsbrief zu kommen oder Sie schauen schon einmal hier nach.  Wie in jedem Jahr suchen wir auch diesmal wieder Schiedsrichter unter Ehemaligen, Eltern und Freunden der Schule, die einzelne Spiel begleiten. Wenn Sie jemanden kennen oder selber Lust haben, die Pfeife in den Mund zu nehmen, dann melden Sie sich doch bitte im Vorfeld bei den Klassenlehrern oder Betreuern Ihrer Kinder.

 

 


Sommerfest

 

Wir laden sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Sommerfest am Freitag den 17. Juni ab 15 Uhr in unsere Schule ein.

 

Neben Spielständen und einer Bobbycar-Rennstrecke wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Ab 16 Uhr findet dann in unserer Turnhalle zum 6. Mal der mittlerweile legendäre FREE WILLY Hockey-Cup statt. Hierzu sind auch Sie als Spieler herzlich eingeladen. Parallel zum Erwachsenen „Legenden-Cup“ finden die Halbfinalspiele und das Finale des „Kid-Cups“ statt.

Enden werden wir gegen 19h mit dem großen Finale zwischen den Kids und den Legenden!

Wir freuen uns, wenn Sie uns an diesem Tag mit Ihrer Hilfe unterstützen. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus. Sämtliche Erlöse gehen an den Förderverein und kommen somit der Schule zu Gute.

Wir freuen uns auf ein schönes Sommerfest mit Ihnen und Ihren Kindern,

 

Ihr LoNaH Team

 


 White Horse Theatre – Spot the dog

 

Die Krokodile, Pinguine, Delfine, Tiger, Katzen 1 und Jaguare 1 besuchten am 01.60.2016 das ‚White Horse Theatre‘. Es war sehr schön. Das Theater war nur auf Englisch.Nur ein Wort haben sie auf Deutsch gesagt: Fragen.

 

Das Theaterstück hieß ‚Spot the dog‘. Es war sehr viel mit Zeigen und Farben. Deshalb konnten wir es auch verstehen. Die Schauspieler hießen in echt Samantha Amery, sie spielte Hilary und Joseph Philpotts spielte Spot (the dog). Beide kommen aus England. Samantha ist 25 Jahre alt und Joseph 27 Jahre. Sie konnten fast nur Englisch sprechen. Die Kinder durften auch mitmachen. Manche durften auf die Bühne. Spot hat Frau Beyer den großen Marsriegel geklaut. Nach ein paar Minuten ist Spot abgehauen. Hilary ist ihm gefolgt. Am Ende stellt sich heraus, dass Spot reden und singen und tanzen konnte.

 

(Bericht und Bild von: Nele, Viola und Anouk, Klasse 2)

 


White Horse Theatre – Jack and the Beantalk

 

Am Donnerstag (2.6.2016) haben die Bären, Katzen, Jaguare und Elefanten das Bürgerhaus in Kalk besucht. Dort haben wir uns vom White Horse Theatre das Stück ‚Jack and the beanstalk‘ angesehen.

 

Die Namen der Schauspieler sind Samantha Amery und Joseph Philpotts. Beide kommen aus England und sprechen deshalb nur Englisch. Sie sind seit Januar auf Tournee in Deutschland und bleiben noch bis Juli.

 

In dem Stück geht es um Jack, der mit seiner Mutter in einem kleinen Haus mit einem kleinen Garten lebt. Sie sind sehr am und haben kein Geld für Nahrung. Um Geld zu verdienen, geht Jack auf den Markt, um die Kuh Buttercup zu verkaufen.

 

Auf dem Weg trifft er auf einen verrückten Mann. Der Mann bot Jack drei magische Zauberbohnen für die Kuh an. Jack war sich nicht sicher, ob er sich auf das Geschäft einlassen sollte. Der Mann verführte ihn so sehr, dass er irgendwann einwilligte.

 

Als er nach Hause kam, um die Zauberbohnen seiner Mutter zu präsentieren, warf sie die Bohnen aus dem Fenster und schickte Jack zu Bett. Als er am nächsten Morgen aus dem Fenster schaute, sah er eine riesige Bohnenranke, die bis in den Himmel führte. Aus Neugier kletterte er die Bohnenranke hinauf.

 

Als er oben angekommen war, sah er ein riesiges Schloss. Das Schloss hatte eine riesige Tür. Er öffnete die Tür und ging in das Schloss hinein. Im Schloss begegnete er der Haushälterin des Riesen. Sie warnte ihn vor dem Riesen und sagte, dass der Riese, der hier lebt, besonders gerne englische, dicke Kinder fräße. Als Jack sie nach etwas Essbarem fragte, bot sie ihm ein Stück Brot an. Plötzlich hörte man die Schritte des Riesen. Die Haushälterin steckte Jack in einen Küchenschrank, doch er fand, dass das Essen des Riesen sehr lecker roch. Er konnte dem Essen nicht widerstehen, klettere aus dem Schrank heraus und aß. Als auf einmal die Stimme des Riesen erklang, sprang er schnell wieder in den Schrank. Der Riese sagte, dass er einen kleinen, englischen Jungen rieche. Jack hoffte, dass der Riese ihn nicht entdeckt. Im Schrank wurde Jack glücklicherweise nicht gefunden. Plötzlich hörte er, dass der Riese sein Gold zu zählen begann. Er hörte, wie der Riese zwanzig Goldtaler zählte. Auf einmal wurde der Riese müde, legte sich ins Bett und schlief ein.

 

Jack schlich aus dem Schrank, nahm sich ein Bündel mit zehn Talern und kletterte über die Bohnenranke zurück zu seiner Mutter nach Hause. Seine Mutter war sehr stolz auf ihn. Sie gingen auf den Markt und kauften Brot, Käse, Butter, Eis und andere Dinge. Als sie zu Hause waren, wollten sie das übrige Geld zählen, doch es gab keines mehr. Jack sagte, er sei bereit, noch einmal hoch zu klettern. Die Mutter ließ ihn gehen.

 

Erneut kletterte er die Bohnenranke hinauf. Oben angekommen öffnete er die Tür. Er fragte, ob jetzt jemand zuhause sei, doch niemand antwortete. Er hörte erneut die Schritte des Riesen und sprang aber dieses Mal hinter den Schrank, um sich zu verstecken. Der Riese holte seine goldene magische Harfe, die von allein spielte, und seine Henne, die goldene, wertvolle, schöne Eier legte. Der Riese aß und schlief wieder ein. Jack kam hinter dem Schrank hervor und nahm sich die Harfe und die Henne. Im Traum hörte der Riese eine Stimme, die ihm verriet, dass Jack ihm Henne und Harfe klaute. Vor Schreck wachte er auf und erwischte ihn beim entkommen.

 

Der Riese rannte Jack hinterher, doch Jack war schneller, kletterte die Bohnenranke hinunter, holte sich eine Axt und schlug die Ranke ab. Der Riese fiel samt Ranke zu Boden. Der Aufprall war für den Riesen zu stark, er starb. Jack präsentierte die Henne und die Harfe. Er und seine Mutter waren am Ende des Stückes reich.

 

Jack wurde von Samantha und seine Mutter und alle anderen Figuren von Joseph gespielt.

 

(Bericht und Bild von: Ainhoa, Leah, Carla und Greta, Klasse 4) 

 


Spendenaktion

 

Wir freuen uns über eine Spende von 100 Schulranzen durch den Karnevalsverein "Die Goldenen Jungs". Dieses Material wird Seiteneinsteigern zu Verfügung gestellt, die während des Schuljahres an unsere Schule kommen.


LitLochner 2016

 

Am Freitag, den 03.06.2016 wird auf der schönsten Bühne unserer Schule wieder ein buntes Programm gezeigt. Eltern, Kinder und Freunde geben künstlerisch-kreative Beiträge und werden vom freundlichen Publikum laut beklatscht. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr, Beginn des Programms 19.00 Uhr. Alle Freunde, Bekannte und Kinder sind herzlich eingeladen, an diesem besonderem Ereignis teilzunehmen.

 


ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG !

 

Neue Öffnungszeiten des Sekretariats

 

Unser Sekretariat ist ab sofort besetzt:

 

Montag, Mittwoch und Donnerstag von 08.00 - 13.00 Uhr

Tel.: 0221-35533680

 

ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG !


Musical "Der Kleine Tag" - Spendenerlös

Nach vier sehr erfolgreichen Aufführungen vor den Weihnachtsferien freut sich die Elefantenklasse über Spenden von über 1000 €. Mit den Eintrittsgeldern wird ein Kicker für die Flüchtilingsunterkunft am Rathenau Platz finanziert. Weiter wird der Verein "Brücken schlagen für Kinder e.V." unterstützt, welcher von einem Vater aus der Nachbarklasse betreut wird. Die Spenden kommen einem Kindergarten/ Waisenhaus in Moldawien zugute. 

Im Mai sollen im Rahmen einer Schulfeier die Spenden übergeben werden.

Bei allen Spendern möchten sich die Kinder herzlich bedanken.

 

Dies ist die Geschichte des Kleinen Tags:

Im Lichtreich lebt ein kleiner Tag. Alle Tage sind lebendige Lichtwesen, die nur ein einziges Mal zur Erde reisen dürfen. Jeder Tag ist einmalig, und es gibt wichtige und weniger wichtige Tage. Der kleine Tag hört  gebannt zu, wenn andere von der Erde erzählen: Ruhmreiche Taten, Erfindungen, Katastrophen, historische Begebenheiten. Und er wünscht sich so sehr, dass während seiner Erdenzeit auch etwas ganz Besonderes geschehen wird...

 

Am 23. Februar darf der kleine Tag endlich zur Erde reisen. Was er dort erlebt und wie wichtig er wird – das erzählt das Musical „Der kleine Tag“. Zwei Jahre lang haben die Kinder der Elefantenklasse geprobt, gebastelt und gefilmt. Jetzt kann man das Musical endlich im Theaterraum der Schule anschauen.

 

 

 


 

 Kinder-Uni 2016

 

 

 

Vom 07.03.-11.03.2016 fand an unserer Schule die 13. Kinder-Uni statt.  

 

Bei allen Experten, die uns im Laufe der Woche unterstützt haben möchten wir uns herzlich bedanken, dass sie geholfen haben, den Kindern in vielen Seminaren die Augen für die Wunder der Welt zu öffnen.

 

Wir freuen uns, Sie auch bei der nächsten Kinder-Uni wieder als Gast an der Stephan-Lochner-Schule begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

Das Kollegium der Stephan-Lochner-Schule

 

 

 


Terminübersicht Schuljahr 2015/ 2016 


 

2. Halbjahr

04.02.

10.00

Schulfeier an Weiberfastnacht

(Aufführende: Bären-, Delfin-, Elefanten-, Tigerklasse)

Betreuung im LoNaH nach Bedarfsabfrage bis 14.00 Uhr

05.02.

 

Beweglicher Ferientag

Keine Betreuung im LoNaH

08.02.

 

Rosenmontag (in Köln festgelegter beweglicher Ferientag)

Keine Betreuung im LoNaH

09.02.

 

unterrichtsfrei (Unterricht wurde am Samstag, 26.09.2015 erteilt)

Keine Betreuung im LoNaH

10.02.

9.00

Aschermittwochs-Gottesdienst für alle Klassen

07.03. – 11.03.

 

Kinder-Uni

11.03.

15.00 - 17.30

Präsentation zur Kinder-Uni

21.03. – 02.04.

 

Osterferien

18.04.

10.30

Schulfeier

(Aufführende: Jaguar-, Katzen-, Krokodil-, Tigerklasse)

06.05.

 

Beweglicher Ferientag (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

Betreuung im LoNaH nach Bedarfsabfrage bis 16.00 Uhr

17.05.

 

Pfingstferien

23.05.

10.30

Schulfeier

(Aufführende: Bären-, Delfin-, Krokodil-, Pinguinklasse)

27.05.

 

Beweglicher Ferientag (Freitag nach Fronleichnam)

Betreuung im LoNaH nach Bedarfsabfrage bis 16.00 Uhr

27.06.

10.30

Schulfeier

(Aufführende: Elefanten-, Krokodil-, Pinguin-, Tigerklasse)

06.07.

 

Fußballturnier für alle Klassen

08.07.

9.45

Abschlussfeier und Zeugnisausgabe für das 4. Schuljahr

(Aufführende: Bären-, Elefanten-, Jaguar-, Katzenklasse)

11.00

Schulschluss für alle Kinder

11.07. – 23.08.

 

Sommerferien


 

 

Auszeichnung der OGS-Küche

  

Die Qualität des Essens in der OGS-Küche hat sich im Laufe der Jahre immer wieder verbessert: Fast täglich stehen Salate für die Kinder bereit und es gibt zu den unterschiedlichen Speise Beilagen und Soßen. Besonders freuen sich die Schülerinnen und Schüler auch über Highlights wie Burger oder Pizza, die aber im Sinne einer gesunden Ernährung eher selten auf dem Programm stehen. Alle Speisen werden täglich bei uns frisch zubereitet und nicht nur aufgewärmt. Auch vegetarische Alternativen werden den Kindern stets angeboten. Die Auszeichnung der OGS-Küche können Sie auf dem Zertifikat des Instituts für Gesundsheitförderung im Bildungsbereich nachlesen.