Jahrgangsübergreifendes Lernen

In der Stephan-Lochner-Schule steht das gemeinsame Lernen von- und miteinander im Mittelpunkt. Durch ein „rollendes System mit aufsteigenden Stammgruppen“ verbleiben die Kinder einen Großteil ihrer Grundschulzeit in einer gleichbleibenden Klassengemeinschaft.

 

Für Erstklässler gibt es die Möglichkeit, in eine jahrgangsgemischte Klasse mit 4. und 1. Schuljahr (4/1) oder mit 1. und 2. Schuljahr (1/2) eingeschult zu werden. Vor der Einschulung können angemeldete Vorschulkinder bereits in der Stephan-Lochner-Schule hospitieren und ihre zukünftigen Mitschüler und Mitschülerinnen kennen lernen.

 

An ihrem ersten Schultag werden die Erstklässler dann von ihren „Paten“ empfangen und in den ersten Wochen begleitet. Die größeren Kinder lernen auf diese Weise, Verantwortung für andere zu übernehmen und können sich ihrer erworbenen Fähigkeiten wiederum vergewissern. Selbstständiges und kooperatives Lernen werden so von Beginn an zu einer Selbstverständlichkeit.

 

Das „rollendes System mit aufsteigenden Stammgruppen“ am Beispiel der Delfinklasse erklärt:

 

1) Aus Erst- und Zweitklässlern im Schuljahr 2015/16 wird

 

2) im darauf folgenden Jahr 2016/17 eine Klasse mit 2. und 3. Schuljahr.

 

3) Im Schuljahr 2017/18 wird daraus eine 3/4.

 

4) Der Jahrgang 4/1 entsteht, wenn die jüngeren Kinder ins 4. Schuljahr übergehen

und - da das ehemalige 4. Schuljahr die Schule bereits verlassen hat - neue

Erstklässler hinzukommen.

 

5) Das vierte Schuljahr hat die Delfinklasse verlassen und zu den jetzigen

Zweitklässlern kommen neue Erstklässler hinzu.

 

             
       Jahrgang

Klasse

2015/
2016

2016/
2017

2017/
2018

2018/ 2019

2019/
2020

2020/
2021

Tiger

2/3

3/4

4/1

1/2

2/3

3/4

Krokodile

2/3

3/4

4/1

1/2

2/3

3/4

Bären

3/4

4/1

1/2

2/3

3/4

4/1

Elefanten

3/4

4/1

1/2

2/3

3/4

4/1

Katzen

4/1

1/2

2/3

3/4

4/1

1/2

Jaguare

4/1

1/2

2/3

3/4

4/1

1/2

Pinguine

1/2

2/3

3/4

4/1

1/2

2/3

Delfine

1/2 1

2/3 2

3/4 3

4/1 4

1/2 5

2/3