Aufgaben und Ziele des Mathematikunterrichts an der Stephan-Lochner-Schule

 

Beim Mathematikunterricht in der Grundschule handelt es sich um einen

kompetenzorientierten Unterricht, der über reine Rechenroutine hinausgeht. Im Mittelpunkt steht das selbstentdeckende Lernen mit herausfordernden Aufgaben.

 

Es werden sowohl Basiskompetenzen (vor allem Grundrechenarten) gesichert, als auch Problemlösefähigkeiten (eigene Lösungswege entdecken, argumentieren, darstellen) gefördert. Einen wichtigen Stellenwert haben gerade hier auch die Bereiche Geometrie, Größen und Sachrechnen.

 

Wir arbeiten mit dem Zahlenbuch aus dem Klett-Verlag und den dazugehörenden Materialien (z. B. Blitzrechnen, Denkschule, PIK-AS). Basierend auf dem Konzept Mathe 2000 wird dieses Lehrwerk in Zusammenarbeit mit der Universität Dortmund stetig weiterentwickelt.